Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
TE Connectivity News

NEUE M12 X-CODE-KABELBAUGRUPPE VON TE CONNECTIVITY

Neue M12 X-Code-Kabelbaugruppe von TE Connectivity für eine zuverlässigere und qualitativ hochwertigere Datenübertragung bei maximaler Ethernet-Geschwindigkeit.

NEUE M12 X-CODE-KABELBAUGRUPPE VON TE CONNECTIVITY

TE Connectivity, ein weltweit führender Anbieter für Steckverbinder und Sensoren, bringt die M12 X-Code-Kabelbaugruppe auf den Markt, um ein vollständiges M8 / M12-Steckverbinderportfolio weiter auszubauen. Dieses Portfolio setzt den Fokus bei der Anwendung auf drei wesentliche Merkmale: Signal-Integrität, Daten- und Leistungsübertragung. Während bei der Sensor-anwendungen die Signalübertragung im Vordergrund steht, benötigt die industrielle Kommunikation mehr die Unterstützung einer hoch-effizienten Datenübertragung. Für diese jüngste Datenrevolution platziert TE Connectivity das überarbeitete M12 X-Code-Design auf dem Markt.

Höhere Geschwindigkeiten bei gesteigerter Qualität

Kabel der Kategorie 6A (Cat6A) bestehen üblicherweise aus standardisierten, verdrillten Leiterpaaren für Ethernet und andere Netzwerkebenen. Diese können Datenraten mit bis zu 10 Gbit/s bewältigen. Die steigende Nachfrage nach hohen Daten-Übertragungsraten treibt die Leistungssteigerung auch bei Rundsteckverbindern weiter stetig voran, insbesondere bei Anwendungen, die einen unterbrechungsfreien Datenstrom gewährleisten müssen. Diese Anwendungen umfassen Datenerfassung, Bildverarbeitungssysteme und Kameras. Letztere erfordern die Fähigkeit, sehr genaue Daten zur Bewegung zu erfassen und zu übertragen, um leistungsfähig und sicher zu arbeiten.

Um diesen hohen Geschwindigkeiten und der Datenausgabe standzuhalten, sind die Anforderungen bezüglich Abschirmung und Kabelverdrillung für CAT6A-Kabel eine Grundvoraussetzung. Der M12 X-Code-Anschluss wurde speziell für diese Anforderungen entwickelt, wobei die Kanalpaare getrennt sind und der Abschirmungsgrad im Steckverbinder selbst erhöht wurde.

„Die X-Code-Anschlusstechnologie verzeichnet ein deutlich steigendes Interesse“, sagt Sofia Sevastidou, Produktmanagerin bei TE Connectivity. „Alle Unternehmen sind auf permanenter Suche nach Produkten mit Unterstützung der höheren Netzwerkgeschwindigkeit und zuverlässigerer, hochqualitativer Datenübertragung. Branchenweit wird der entscheidende Schritt vollzogen, überall in Fabrikhallen Kabel der Kategorie 6A einzusetzen.“

Gerätehersteller beginnen, die Cat6A-Kabel für Anwendungen mit M12 X-Code zu nutzen. Diese müssen die erhöhte Bandbreite bis zu 10Gbit/s sicher gewährleisten. Derartige Anforderungen werden die Fortschritte beim Steckverbinderdesign weiter vorantreiben, insbesondere bei Datenerfassung, Bildverarbeitungssystemen und Kameras. Die Schutzart IP67 des Steckverbinders gewährleistet zudem einen wasserdichten Schutz, sodass der Steckverbinder auch in industriellen Anwendungen geschützt ist und korrosionsfrei, voll funktionsfähig arbeitet.

Die Marktanforderungen bereits jetzt erfüllen

Eine Hauptforderung durch den Markt bestand in der Verfügbarkeit eines Steckverbinders für Cat6A -Kabel mit einem rechtwinkligen M12-Steckverbinder. Obwohl Cat6A -Kabel eine Bandbreite von 500 MHz abdecken, kann eine rechtwinklige Konfiguration doch erhebliche Probleme bei Einhaltung der Signalintegrität der assemblierten Gesamtverbindung verursachen. TE hat diese Herausforderung mit seinem Umspritzprozess gemeistert und schließlich den M12 X-Code Steckverbinder produziert, der diese Marktlücke zu einem attraktiven Preis schließt.

Das Produktportfolio von TE wird durch umgespritzte M12 X-Code-zu-RJ45-Baugruppen ergänzt, die Schlüsselkomponenten für globale, industrielle Ethernet-Anwendungen und für den Anschluss in Schaltschränken, Maschinen und für Außenwendungen ausgelegt sind. Dies vereinfacht weiterhin die gleichzeitige Verwendung beider Steckertypen (M12 und RJ45) in einem einzigen System.

Die M12 X-Code-Kabelbaugruppe ist ideal für industrielle Kommunikation, Industriemaschinen, Robotik, Material- und Industrie-Steuerung sowie Fabrik-Automationsanwendungen.

Zusatzfunktionen
  • Eine 360-Grad-Abschirmung bietet eine verbesserte EMV-Leistung, was zu sicheren Signalanschlüssen und Datenübertragung führt.
  • PUR- und TPE-Kabel für anspruchsvolle Anwendungen wie Schleppketten- und Torsionsleitungen.
  • PVC-Kabel bieten eine wettbewerbsfähige und wirtschaftliche Lösung für Schock-Schwingung oder Vibrationen.
  • Öl- und UV-beständig beim Einsatz in UV- und Ölindustrieanwendungsgebieten.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil