Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
Asco

Die neue Ultraschall-Schweißplattform von Emerson meistert auch anspruchsvolle Aufgaben bei der Montage kritischer kleiner Kunststoffteile

Die IIoT-fähige Plattform GSX von Branson bietet eine präzise Steuerung für schnelleres, wiederholbares und qualitativ hochwertiges Schweißen komplizierter Bauteile

Die neue Ultraschall-Schweißplattform von Emerson meistert auch anspruchsvolle Aufgaben bei der Montage kritischer kleiner Kunststoffteile
Emerson hat eine neue Generation von Ultraschallschweißgeräten vorgestellt, die die wachsende Nachfrage nach Maschinen für die Montage kleinerer und komplizierterer Kunststoffbauteile bedienen. Die Ultraschall-Schweißplattform GSX von Branson ist eine fortschrittliche und intuitive flexible Fügelösung, entwickelt, um hochwertige Schweißungen zu optimieren und zu gewährleisten und gleichzeitig die Hersteller dabei zu unterstützen, Projektzeitpläne einzuhalten und den erwarteten Return on Investment zu erzielen.

Kunststoffbauteile in der Medizin-, Elektronik- und Automobilindustrie werden zunehmend miniaturisiert, mit eingebetteter Elektronik, komplizierten Designs und dünneren Kunststoffwänden. Herkömmliche Schweißgeräte mit hohen oder die Druckfestigkeit des Bauteils sogar übersteigenden Triggerkräften machen es den Kunden unmöglich, kleine und zerbrechliche Teile sicher zu schweißen. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, hat Emerson ein fortschrittliches elektromechanisches Vorschubsystem entwickelt, das eine bisher nicht gekannte Regelungs- und Positionsgenauigkeit bietet. Die Schweißplattform ist das Ergebnis von mehr als 70 Jahren Erfahrung mit Ultraschallanwendungen. In ihr werden Servomechanismus, Software-Optimierungen und die von Branson entwickelte dynamische Kraftnachführung kombiniert, sodass der Bereich der anwendbaren Triggerkräfte sehr groß ist, bis hin zu den niedrigsten in der Branche, und Schweißgenauigkeit und -steuerung gewährleistet sind. Das hochentwickelte Vorschubsystem verbessert außerdem die Positionsgenauigkeit der Plattform GSX, was ein schnelleres Ultraschallschweißen sehr zerbrechlicher und komplizierter Bauteile ermöglicht.

Dank der hochgradig konfigurierbaren Schweißplattform GSX kann der Kunde mit vielen unterschiedlichen Teilen und Anwendungsarten arbeiten, indem er bei einer einzigen Schweißung eine Vielzahl von Schweißparametern und Vorschubmodi verwendet. So können bessere, gleichmäßige und qualitativ hochwertige Schweißverbindungen erreicht werden, was zu weniger Ausschuss führt. Durch den Einsatz eines Mehrkernprozessors und eines Linearantriebs mit Wegmesssystem kann das mehrstufige, fortschrittliche Vorschubsystem auf der Basis von Echtzeit-Rückkopplung unmittelbar angepasst werden. Damit ist unabhängig vom Schweißsystem eine konstante Präzision und Wiederholgenauigkeit gewährleistet.

Die modulare Plattform GSX bildet die Grundlage für eine breite Modellpalette, die in den nächsten zwei Jahren auf den Markt kommt und bei der jedes Modell auf die Bedürfnisse spezifischer Kundenanwendungen zugeschnitten sein wird. Die Plattform kann für jede Kundenumgebung konfiguriert werden, vom autonomen System für als Handarbeitsplatz bis hin zu halb- und vollautomatisierten Fertigungslinien. Durch die einfache Integrierbarkeit in eine digitale Umgebung und die standardisierte Übertragung relevanter Daten ist die Plattform GSX von Branson Industrie 4.0/IIoT-fähig und stellt so nützliche Leistungs- und Diagnosedaten zur Unterstützung von Produktionseffizienz, Rückverfolgbarkeit und für die Verbesserung der Wartung bereit.

Immer anspruchsvollere Produktionszeitpläne, die eingehalten werden müssen, um den erwarteten Return on Investment eines Projekts sicherzustellen, werden durch einen zunehmenden Mangel an Erfahrung und Fachwissen des Bedieners durcheinandergebracht. Bei der Überbrückung eventueller Qualifikationsdefizite hilft die einfache und intuitive Software der Plattform GSX, unterstützt durch 4“- und 12“-Touchscreen-Benutzerschnittstellen, die dem Bediener ein schnelleres und korrektes Einrichten und eine Verkürzung der Anwendungstestzeiten ermöglicht. Dies führt dazu, dass sich die Inbetriebnahmezeit in den meisten Anwendungsfällen um bis zu 60 % verkürzt, und dies bei gleichzeitiger Sicherstellung der Schweißqualität und einer Steigerung der Produktionseffizienz. Durch die Speicherung von Ausrichtungsinformationen und Einrichtung können GSX-Einheit und Werkzeug in weniger als fünf Minuten getauscht werden, während dies bei konventionellen Ultraschallschweißgeräten mehr als eine Stunde in Anspruch nehmen kann. Die Fähigkeit, Umstellungen schneller durchführen zu können, ermöglicht das Schweißen verschiedenartiger Bauteile ohne allzu große Auswirkungen auf den Produktionszeitplan.

„Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Hersteller ihre Produkte schneller auf den Markt bringen, um die Profitabilität zu maximieren“, so William Vaughan, Vice President Global Marketing, Assembly Technologies, Emerson. „Die Schweißplattform GSX von Branson bietet Qualität auf Six-Sigma-Niveau, Wiederholgenauigkeit, Rückverfolgbarkeit und einen höheren Produktionsdurchsatz, sodass eine Produktionslinie den erwarteten Return on Investment erzielen kann.“

Weitere Informationen über die neuesten Schweißlösungen von Branson finden Sie unter Emerson.com/Branson.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil