Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
Igus News

Interaktiver Neuheiten-Katalog von igus macht motion plastics online erlebbar

Der Kunststoffspezialist baut den digitalen Service weiter aus und stellt seine Herbstnews auf der virtuellen Messe vor.

Interaktiver Neuheiten-Katalog von igus macht motion plastics online erlebbar

Keine Messe? Kein Problem! So lautet die Devise von igus. Statt die Neuheiten in diesem Jahr auf vielen verschiedenen Messeständen zu präsentieren, hat der Kunststoffspezialist eine 400 Quadratmeter große Ausstellungsfläche in Köln aufgebaut und im Web begehbar gemacht. Weitere Herbstneuheiten auf dem Stand sowie in einem interaktiven Online-Katalog komplettieren jetzt den digitalen Service. So kann der Nutzer in der Web-Broschüre mehr über neue Produkte erfahren, durch Links direkt im Shop einkaufen, sich ein Whitepaper herunterladen und interessante Produkte im Team teilen.

„Wie kann ich die Technik verbessern und Kosten sparen?“ ist für igus bereits eine gut bekannte Fragestellung. Antworten darauf gibt der Tribokunststoff-Spezialist in seinem interaktiven Online-Katalog. In der digitalen Broschüre bekommt der Leser Informationen darüber wie 113 neue motion plastics die Technik verbessern, Kosten senken, welchen Beweis es dafür gibt und welchen Beitrag zur Nachhaltigkeit das jeweilige Produkt leistet. „Der neue Katalog rückt jetzt noch mehr denn je den Nutzen des Kunden in den Fokus. Er ist digital abrufbar, leicht zu blättern und bietet per Verlinkungen einen zusätzlichen Mehrwert“, erklärt Frank Blase, Geschäftsführer und Unternehmer der igus GmbH. Neben der Produktvorstellung, den technischen Daten, Abmessungen und Bildern ist die neue Online-Broschüre angereichert mit Zusatzinformationen, wie zum Beispiel dem Link zum Online-Shop, Whitepapern, Blogartikeln und Erklärvideos. Der ganze Katalog sowie einzelne Seiten können einfach heruntergeladen werden. Per Mail oder Social Media lässt sich der interaktive Katalog auch mit Kollegen teilen.

Neuheiten auf dem virtuellen Messestand besuchen

Zusätzlich hat igus seine virtuell begehbare 400 Quadratmeter große Messe noch einmal umgebaut. „Für den Herbst sind jetzt neben den 100 Neuheiten aus dem Frühjahr 13 weitere Produkte dazu gekommen, die wir zusätzlich auf der Messe ausstellen“, so Frank Blase. Mit dabei sind 3D-Druckteile mit Sensorik für die vorausschauende Wartung, der Werkstoff iglidur AX500 für die Lebensmittelindustrie sowie eine neue Energieführungslösung für Scara Roboter. Den Stand können Anwender entweder auf eigene Faust über www.igus.de/virtuellemesse oder zusammen mit einem technischen Verkaufsberater von igus vor Ort via Online-Chat besuchen.

Der neue Katalog ist online abrufbar unter:

https://dry-tech-news.igus.de und

https://e-ketten-news.igus.de

www.igus.de

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil