Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
FESTO News

Kompakte vielseitige Kraftpakete

Mediengetrennte Magnetventile VYKA, VYKB und VZDB von Festo.

Kompakte vielseitige Kraftpakete
Magnetventile VYKA, VYKB und VZDB

Dosieren, Aspirieren oder Continuous Flow – die mediengetrennten Ventile VYKA, VYKB und VZDB von Festo machen alle drei Betriebsarten möglich. Die kompakten Kraftpakete dosieren und asperieren kleine Mengen mit hoher Präzision. Dank hoher Leistungsdichte in punkto Druck und Nennweite eignen sie sich auch zur Steuerung des Flüssigkeitsstroms wie beispielsweise in Kanalplatten.

Vakuum sowie Drücke von bis zu 3 bar und Kv-Werte bis 969 ml/min schaffen die Ventile ohne Probleme. Ihre kleinen Rastermaße erlauben breite Anwendungsgebiete: beim VYKA beispielsweise im Einsatz mit Mikrotiterplatten. Die Hochleistungspolymere EPDM, FKM und FFKM der Trennmembranen halten selbst aggressiven Medien stand, schützen das Ventilinnenleben und verhindern dabei Korrosion. Das ist ideal für sensible Anwendungen, denn die geringen internen Volumina ermöglichen die einfache Reinigung. Die mediengetrennten Ventile decken verschiedene Nennweiten ab. Zur Auswahl stehen 1,2 mm, 1,6 mm sowie 2,0 mm Düsenweite.

Auswahl an Ansteuerungsmöglichkeiten

Die mediengetrennte Ventile VYKA, VYKB und VZDB gibt es mit verschiedenen Ansteuerungsmöglichkeiten (3/2, 2/2NC, 2/2NO). Alle drei Ventile regeln Flüssigkeitsmengen in Bereichen von Mikro- oder Millilitern auf präzise Art und Weise in unterschiedlichen Dosier- und Durchflussanwendungen.

Beim VYKA sorgt die 12 … 26 V-DC-Ansteuerung der ansteckbaren Elektronik VAVE oder das Ventilansteuerungsmodul VAEM für eine Haltestromabsenkung. Das Ventil hat eine Breite von 7 mm. Die Haltestromabsenkung verhindert die Erwärmung der empfindlichen Medien. Im VYKB ist im Gegensatz zum VYKA die Elektronik gleich an Bord und mit 12 V oder 24 V ansteuerbar. Seine Breite beträgt 10 oder 12 mm. Im Unterschied zum VYKA und VYKB steuert Druckluft das mediengetrennte Ventil VZDB an. Die Breite dieses Ventils: 10 mm.

Weites Anwendungsspektrum

Anwender setzen die Flüssigkeitsventile mit seiner hohen Leistungsdichte im Labor bis hin zur In-vitro-Diagnostik ein. Aber auch in der Parfüm- und Aromaindustrie oder bei Emissionsgeräten kommen die Ventile zum Einsatz.

Weitere Anwendungen bieten das Medien-Handling in der Halbleiterindustrie, etwa bei der Erstellung von Wafern, der 3D-Druck oder das Bedrucken von Verpackungen. Auch Reinigungsprozesse von Küvetten und Nadeln oder von Geräten in der Landwirtschaft wie etwa Milchpumpen sind sinnvolle Anwendungen der drei Magnetventile.

www.festo.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil