Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
Vision Components News

Schneller zur Serienreife: Das modulare Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit von AU-Zone, Toradex und Vision Components

Für Proof of Concept, Rapid Prototyping und Kleinserien haben AU-Zone und Toradex gemeinsam mit Vision Components das modulare Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit entwickelt.

Schneller zur Serienreife: Das modulare Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit von AU-Zone, Toradex und Vision Components
Umfassendes Developer-Kit für Rapid-Prototyping und Kleinserien: das modulare Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit von AU-Zone, Toradex und Vision Components.

Das Developer-Kit basiert auf einem Toradex Verdin i.MX 8M Plus System-on-Module und einem von AU-Zone speziell für Vision-Applikationen entwickelten Carrier Board zur Aufnahme von bis zu zwei VC-MIPI-Kameramodulen. Das Kit soll noch im Q3 2021 erhältlich sein.

Mit seiner Neural Network Processor Unit und einem integrierten Image Signal Processor ist NXPs Prozessor i.MX 8M Plus optimal für anspruchsvolle Embedded-Vision-Anwendungen geeignet. Um auf seiner Basis schnell und einfach Funktionsmuster aufbauen zu können, wurde das Verdin-SoM für das Kit um eine variable SoM-Adapter- und Steckerplatine von AU-Zone erweitert. Zusammen mit den hochwertigen Kameramodulen VC MIPI IMX327-C (Farbe) und VC MIPI IMX296 (Monochrom) stehen Kunden alle Komponenten für die Bilderfassung sowie die benötigten Schnittstellen und I/Os für individuelle Rapid-Prototyping-Lösungen bis hin zu Kleinserien zur Verfügung.

Weitere Kameramodule von VC sind ebenfalls mit dem Maivin-Kit kompatibel. Für individuelle Anwendungen können die AU-Zone-Steckerplatinen auch mit frei definierbaren Schnittstellen und Funktionalitäten kundenspezifisch entwickelt werden. Damit ist das Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit ideal für vielfältige Einsatzbereiche geeignet – ob in der Automation und Robotik, Medizintechnik oder Agrarindustrie. Ein Gehäuse für die Elektronik inklusive Beleuchtung ist ebenfalls Teil des Kits.

Für die optimale Bildverarbeitung sorgen Treiber von Vision Components, die den direkten Anschluss und Support der VC-MIPI-Kameramodule mit den Prozessoren der NXP-i.MX-8M-Familie ermöglichen. Sie wurden für das Entwickler-Kit in die Toradex-Softwareplattform TorizonCore integriert, die den Zugriff auf den Image Signal Processor des i.MX 8M Plus ermöglicht. So kann der ISP für erweiterte Bildvorverarbeitungen wie Farbkonvertierung, Geometriekorrektur, HDR, Gammakorrektur etc. genutzt werden. Die Softwareplattform bringt außerdem umfassende Frameworks für schnellen Entwicklungseinstieg, over-the-air-Updates und Security-Features mit.

Ein Bestandteil des Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kits ist auch das DeepView Machine Learning Toolkit von AU-Zone. Es enthält Out-of-the-Box-Demos für maschinelles Lernen zur Objekterkennung, -klassifizierung und -verfolgung, die mit dem NXP eIQ Toolkit an eigene KI-Modelle und Datensätze angepasst werden können. Erst im Juli 2021 hat NXP die Entwicklungsumgebung mit weiteren Tools, einer GUI-basierten Oberfläche und der für die i.MX-Plattform optimierten DeepViewRT Engine erweitert. Zudem können weitere Anwendungen, zum Beispiel von AU-Zone, für die Entwicklung von Vision-Lösungen integriert und genutzt werden.

Bei Vision Components sind für die i.MX-8M-Prozessorfamilie von NXP neben Treibern für die Plattformen der Toradex-Verdin-SoM-Serie auch Treiber für weitere Plattformen verfügbar. Die Unterstützung weiterer Hersteller, Single Board Computer und Embedded Solutions mit i.MX-8M-Prozessoren ist bereits in Planung.

www.vision-components.com
 

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil