Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
Keysight technologies News

Keysight präsentiert ein Scienlab Batteriepack-Testsystem mit Hochspannungs-Siliziumkarbid-Technologie

Das Testsystem der nächsten Generation bietet mehr Leistung auf weniger Raum.

Keysight präsentiert ein Scienlab Batteriepack-Testsystem mit Hochspannungs-Siliziumkarbid-Technologie

Scienlab-Batterietestsystem der SL1700A-Serie – auf Packebene – bis zu 270 kW.

Keysight Technologies hat die Scienlab SL1700A-Serie angekündigt, das Batteriepack-Testsystem der nächsten Generation für Hochspannungs-Batteriepacks – bis zu 1500 V für Automobil- und Industrieanwendungen.

Kunden benötigen große Labore mit mehreren Testkanälen, um Batterien zu entwickeln, doch Platz und Energiequellen sind begrenzt. Die SL1700A-Serie von Keysight nutzt die neue Hochspannungs-Siliziumkarbid- (SiC-) Technologie, um einen höheren Wirkungsgrad und Funktionen zur Energierückgewinnung zu erreichen, was für die Senkung der Gesamtkosten im Labor entscheidend ist. Sie bietet eine hohe Leistung auf kleinstem Raum und ist modular und aufrüstbar, um zukünftige Leistungsanforderungen zu erfüllen.

„Unsere Batteriepack-Testsysteme der nächsten Generation, die auf der Hochspannungs-SiC-Technologie basieren, bieten im Vergleich zu ähnlichen Systemen mehr Leistung und höhere Spannungen auf kleinerem Raum“, sagte Michael Schugt, Managing Technology Director der Keysight Automotive & Energy Solutions Group. „In Kombination mit der Energieeffizienz der Lösungen ermöglicht dies unseren Kunden mehr Flexibilität beim Design neuer Batterien in ihrem Labor.“

Ein Batteriepack ist ein komplexes System mit hohen Spannungen und Strömen, elektrischen und mechanischen Komponenten, einem Kühlsystem und einem Batteriemanagementsystem (BMS). Alle Komponenten müssen gründlich geprüft werden, um Rückschlüsse auf die Haltbarkeit, Lebensdauer, Effizienz und Erwärmung des Akkus zu ziehen. Die SL1700A-Serie von Keysight ist auf diese Anforderungen ausgerichtet und bietet die folgenden Hauptmerkmale:

  • Eine kleine Stellfläche für hohe Leistung und mehr Ertrag auf kleinem Raum.
  • Gute Möglichkeiten zur Energierückgewinnung, die den Energieverbrauch senken und die Betriebskosten des Labors reduzieren.
  • Synchronisierte Steuerung aller Komponenten in der Testumgebung, einschließlich Klimakammer, Konditionierung des Prüflings und BMS.
  • Aufgezeichnete Messwerte, die im weiteren Verlauf des Testablaufs als Variable verwendet werden können.
  • Direkte Auswertung der Daten mit praktischen Analyse-Tools: Nachbearbeitung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen über die SL1700A-Serie von Keysight finden Sie hier.

www.keysight.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil