Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
SCHUNK News

SCHUNK ZEIGT, DASS SICH VIEL BEWEGT

Beratung direkt aus dem Robotik-Applikationszentrum zur Messe – alles ist heutzutage möglich. Einen Vorgeschmack gibt SCHUNK auf der diesjährigen SPS vom 23. bis 25. November in Nürnberg. Kunden erleben auf dem multimedialen Messestand verschiedene Lösungen für smarte und intelligente Automationsprozesse. Im persönlichen Fachaustausch oder direkter Liveschaltung zu SCHUNK führen Applikationsexperten individuell durch verschiedene Anwendungsfelder.

SCHUNK ZEIGT, DASS SICH VIEL BEWEGT

In der Entwicklung der Automatisierungstechnik ist viel Bewegung – auch dank SCHUNK. Der Technologieführer für Greifsysteme und Spanntechnik mit jahrzehntelang gewachsenem Applikationswissen kennt sowohl die Bedürfnisse und Erwartungen des Marktes als auch der Kunden und Partner. Gemeinsam sind neue Wege möglich, um Produktionsprozesse mit innovativen Produkten, modernen Technologien und angepassten Services zu optimieren. Egal, ob erste Schritte in die Automatisierung anstehen oder bereits etablierte Fertigungsabläufe unter die Lupe zu nehmen sind – SCHUNK bewegt sich mit den Herausforderungen und erschließt neue Automatisierungswege für unterschiedlichste Branchen.


SCHUNK ZEIGT, DASS SICH VIEL BEWEGT
SCHUNK Haftgreifer mit der ADHESO Greiftechnologie werden individuell auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten. So lassen sich Wafer und kleinste Elektronikkomponenten ebenso handhaben wie Folien oder Werkstücke aus der Metallbearbeitung und Automotive-Montage.

Das zeigt sich auch am erweiterten interaktiven Standkonzept auf der SPS, der Fachmesse für die smarte und digitale Automation. Bei SCHUNK erleben die Fachbesucher Lösungsbeispiele für das vielseitige Spektrum der automatisierten Fertigung, wie das feinfühlige Greifen empfindlicher Bauteile, die elektrische Montageautomation oder spannende Praxisbeispiele aus Life-Science-Branchen. An verschiedenen Stationen können sie sich über Liveschaltungen direkt mit den SCHUNK-Experten im Robotik-Applikationszentrum CoLab zu spannenden Greifkonzepten wie die bionisch inspirierte Greiftechnologie ADHESO oder das Magnetgreifen mit Cobots austauschen.

Außerdem zeigen die Applikationsingenieure live in Aktion, wie sich Entgrat-, Schleif- oder Polierprozesse mit den neuen SCHUNK-Werkzeugen einfach von manuell auf automatisiert umstellen lassen. Wer hinter die Kulissen bei SCHUNK schauen möchte, bekommt auf der SPS beim virtuellen Rundgang durch die SCHUNK-Fertigung einen exklusiven Einblick.


SCHUNK ZEIGT, DASS SICH VIEL BEWEGT
Mit neuen SCHUNK-Werkzeugen lassen sich nun auch in automatisierten Verfahren perfekte Bearbeitungsergebnisse erzielen. Anwender profitieren zudem von mehr Effizienz, geringeren Kosten und gleichbleibend hoher Qualität.

www.schunk.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil