Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
Foundries.io News

Embedded World 2022: unu Scooter, Tailos Reinigungsroboter und verschiedene Development Boards setzen auf Foundries.io

Europas führendes Embedded-Linux-Unternehmen erfindet das Internet der Dinge (IoT) neu und zeigt Journalisten bei einer Pressetour, wie seine innovative Plattform langfristig Kosten senkt.

Embedded World 2022: unu Scooter, Tailos Reinigungsroboter und verschiedene Development Boards setzen auf Foundries.io

Foundries.io, der führende Anbieter von Cloud-nativen Entwicklungs- und Bereitstellungslösungen für sichere IoT- und Edge-Devices, kündigte heute an, dass er während der Embedded World in einer Reihe von Live-Demonstrationen zu sehen sein wird. Das Unternehmen wird an seinem Messestand in Halle 4, Stand 139 zahlreiche IoT-Devices präsentieren, darunter den in Deutschland entwickelten unu Scooter sowie den Tailos Robot Cleaner. In verschiedenen Sessions und Panels zeigen die technischen Experten von Foundries.io, wie Cloud-native Lösungen das Embedded Development sowie das IoT vorantreiben.

Aktuell sorgen zwei Faktoren für innovative Veränderungen im Embedded Development: die stetige Weiterentwicklung des Cloud Native Computing und die explosionsartige Zunahme von IoT-Geräten und Edge-Technologien. Als bislang einziges Unternehmen, das Continuous Delivery und andere DevSecOps-Praktiken auf Embedded-Geräte überträgt, treibt Foundries.io diesen Wandel voran und zeigt Beispiele dafür auf der Embedded World. Foundries.io ist Europas führendes Embedded-Linux-Unternehmen, das OEMs das passende Produkt zur Verfügung stellt, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern.

Exklusive Pessetour über die Messe
Journalisten sind eingeladen, die Foundries.io-Mitbegründer, CEO George Grey und Chairman Ian Drew, bei einer exklusiven Pressetour zu begleiten. Sie erfahren aus erster Hand, wie FoundriesFactory® von seinen Partnern genutzt wird, um die Entwicklung, den Einsatz und die Wartung sicherer IoT- und Edge-Geräte zu vereinfachen die Kosten zu senken. Die Gründer liefern darüber hinaus Infos zu einem Fortune-Global-500-Kunden, der mit FoundriesFactory hergestellte Produkte ausliefert und momentan mehrere weitere Produkte entwickelt, die FoundriesFactory an verschiedenen Standorten weltweit nutzen.

Die Pressetour beginnt am Mittwoch, den 22. Juni 2022, um 9 Uhr am Stand von Foundries.io, Halle 4/Stand139. Besucht werden die Messestände von ADLINK, WINSYSTEMS, Arm und ST Micro.

"Die diesjährige Embedded World markiert einen Wendepunkt für die Embedded-Entwicklung von IoT- und Edge-Geräten", so George Grey, CEO von Foundries.io. "FoundriesFactory wird von globalen Geräteherstellern und Supply-Chain-Partnern angenommen und ist führend bei der Integration von Cloud-nativen Entwicklungspraktiken in die Embedded-Entwicklung, um die Produktentwicklung zu beschleunigen, die Sicherheit zu erhöhen und die Lebenszykluskosten für Software drastisch zu senken. Dies signalisiert eine neue Ära für eingebettete Software."

Vorführung von unu Scooter und Tailos Reinigungsroboter auf dem Messestand von Foundries.io in Halle 4/Stand139
Der in Deutschland entwickelte unu Scooter ist ein straßentauglicher, batteriebetriebener E-Roller für zwei Personen. FoundriesFactory wird verwendet, um eine sichere, anpassbare Linux-basierte Software-Plattform mit Flottenmanagement-Diensten in den Scootern zu implementieren. So erhält unu die Möglichkeit, die Scooter mit neuen Funktionen über Over-the-Air-Updates (OTA) sicher zu aktualisieren, zu verwalten und zu warten.

"Foundries.io ist ein Game-Changer für uns", sagte Pascal Blum, Mitbegründer und CEO von unu. "Durch die Nutzung von FoundriesFactory zum Testen und Bereitstellen unserer Scooter wissen wir, dass wir unseren Kunden automatisch neue Funktionen und Sicherheit in Echtzeit über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg liefern können.”

Der Tailos-Reinigungsroboter (auch bekannt als Maidbot) revolutioniert die gewerbliche Reinigungsbranche, indem er langweilige, schmutzige und gefährliche Aufgaben autonomen Lösungen überlässt und es den Menschen ermöglicht, sich auf sinnvollere und angenehmere Arbeiten zu konzentrieren. Tailos nutzt FoundriesFactory, um eine sichere, anpassbare Linux-basierte Softwareplattform mit Flottenmanagementdiensten in seinen Reinigungsrobotern einzusetzen. Damit hat das Unternehmen die genaue Kontrolle über den Lebenszyklus von OTA-Updates und die Möglichkeit, Build- und Deployment-Pipelines mit integriertem CI/CD sowohl für die Softwareplattform (Linux-MicroPlatform) als auch für seine eigenen Anwendungen zu optimieren.

"Foundries.io ist ein integraler Bestandteil unseres Produkts und stellt wirklich den Enabler für IoT- und Edge-Innovationen dar", sagte Micah Greene, CEO von Tailos.

Foundries.io wird ebenfalls die Verwaltung einer Flotte von IoT-Geräten an seinem Stand demonstrieren, die aus einer Vielzahl von System on Module (SoM) und Entwicklungsboards besteht, darunter mehrere Arduino Pro Portenta X8 SoMs, ein WINSYSTEMS C444 Single Board Computer (SBC), ein Intel NUC (Next Unit of Computing) und ein Xilinx Kria Entwicklungsboard.

Partnerstände, an denen FoundriesFactory gezeigt wird

  • ADLINK, Halle5/Stand235

Demonstration von FoundriesFactory auf dem i-Pi Smarc Entwicklungskit

  • Arm, Halle 4/Stand 140

Vorführung mehrerer Original Design Manufacturer (ODM)-Platinen, die System Ready-zertifiziert und Cassini-konform sind und alle mit FoundriesFactory aktiviert wurden

  • STMicroelectronics, Halle 4A/Stand 148

Demonstration von FoundriesFactory auf den STM32-Plattformen

  • Texas Instruments, Halle 3A/Stand 215

FoundriesFactory auf dem Am62xx-Entwicklungskit

  • WINSYSTEMS, Halle 2/Stand 350

Demonstration von FoundriesFactory auf dem ITX-P-C444 Einplatinencomputer (SBC)

Experten von Foundries.io diskutieren die Entwicklung des Cloud-native Embedded Development:

  • Migration zu Cloud Native-Lösungen für die Entwicklung und Bereitstellung von Embedded Software

Dienstag, 21. Juni 2022, 16:00 -16:30 Uhr
Track 1.3: IoT Edge Computing 2
Redner: George Grey, CEO, Foundries.io

  • Podiumsdiskussion, veranstaltet von Embedded Computing Design: Wie Arduino, Foundries.io, Arm & NXP die Entwicklung von Embedded Linux vereinfachen

Mittwoch, 22. Juni 2022, 16:00 - 17:00 Uhr, Ausstellungshalle, Stand 1-121 Redner:
Tyler Baker , CTO, Foundries.io
Justin Mortimer, Marketing Director, Edge Processing, NXP
John Thompson, Director of Software Product Management, Arm
Dario Pennisi, Head of Hardware Development, Arduino

  • Herausforderungen und Lösungen bei der Verwendung von Containern in Embedded Systemen

Donnerstag, 23. Juni 2022, 11:30 - 12:00 Uhr
Track 3.4: Embedded OS und Container
Redner: Raul Muñoz, Community Software Engineer, Foundries.io

Weitere Informationen über Foundries.io auf der Embedded World unter:https://foundries.io/insights/events/embedded-world-2022

www.foundries.io

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil