Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
Kontron News

LEISTUNGSSTARK UND MIT TSN-UNTERSTÜTZUNG: KONTRON ERGÄNZT INDUSTRIECOMPUTER-FAMILIE UM DIE NEUE KBOX C-104-TGL SERIE

Kontron, ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT), präsentiert auf der embedded world 2022 eine neue Generation seiner High-End-Industriecomputer im Box-PC Format – die KBox C-104-TGL Familie.

LEISTUNGSSTARK UND MIT TSN-UNTERSTÜTZUNG: KONTRON ERGÄNZT INDUSTRIECOMPUTER-FAMILIE UM DIE NEUE KBOX C-104-TGL SERIE

Die Systeme basieren auf den Intel® Core™ bzw. Intel® Xeon® W Prozessoren der 11. Generation, verbessern mit integrierter TSN- und Intel® Time Coordinated Computing (Intel® TCC)-Funktionalität den Determinismus in Industrie 4.0 Umgebungen und ermöglichen diverse Echtzeitanwendungen. Die eingesetzten CPUs verfügen über bis zu acht Rechenkerne und eignen sich speziell für anspruchsvolle Edge-Workloads und High-End-Anwendungen mit hoher Bandbreite.

Die Systeme der KBox C-104-TGL Serie sind mit leistungsstarken CPUs basierend auf Prozessoren der 11. Generation Intel® Core™ i3-11100HE, i5-11500HE/i5-1145GRE, i7-11850HE/i7-1185GRE, Intel® Xeon® W-11555MRE/W-11865RE oder Celeron® 6600HE ausgestattet. Alle Systeme der KBox C-104-TGL Familie sind speziell für den Einsatz in Schaltschränken im Automatisierungsumfeld konzipiert. Dabei dient die KBox C-104-TGL als universelle Plattform für vielfältige Anwendungen wie Maschinensteuerung, Inspektions- und AI-basierte Vision-Anwendungen, optional auch mit zusätzlich integriertem Hailo-8™ AI-Beschleuniger. Mittels des optionalen NVRAM Moduls sowie der Integration von Feldbuserweiterungen kann sie auch als Soft-SPS Plattform eingesetzt werden. Durch die vier 2.5 GbE Schnittstellen mit TSN-Funktionalität können zudem zeitkritische, steuerungsrelevante Aufgaben unterstützt und somit auch künftige Echtzeitanforderungen in der Smart Factory erfüllt werden.

Das wartungsfreie System ermöglicht einen lüfterlosen Betrieb bis +65 °C; die Ausstattung mit Goldcap und optionale redundante Netzteile sowie die Recovery-Funktionalität garantieren höchste Systemverfügbarkeit und eine lange Lebensdauer.

Die vier Varianten der neuen KBox C-104-TGL Familie verfügen neben bis zu drei DisplayPorts und vier 2.5 GbE Schnittstellen zudem über bis zu zwei COM-Ports inkl. RS485 Option, jeweils drei USB 3.0 und drei USB 2.0 Ports sowie bis zu vier SATA-Steckplätze. Für maximale Flexibilität und Erweiterbarkeit sorgen bis zu vier PCI Express®-, ein mPCIe- und drei M.2 Erweiterungsslots. Über diese können die Systeme auch um 4G/5G oder auch WiFi 6 Konnektivität erweitert werden. Zudem sind weitere kundenspezifische Anpassungen schnell und ohne Designrisiko umsetzbar.

www.kontron.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil